Aderlass

In den ersten Tagen nach Vollmond werden 150 bis 180 ml Blut aus der Cubitalvene entnommen. Je nach Krankheitsbild und Gesundheitszustand des Menschen, wird ab dem 30. Lebensjahr zweimal im Jahr ein Aderlass durchgeführt.

Bei schweren Fällen von Polycythaemia vera kann der Aderlass wesentlich häufiger indiziert sein, es sollte sofort nach der Diagnose mit regelmäßigem Aderlass begonnen werden.

Was ist nach dem Aderlass zu beachten:
  • drei Tage lang die Augen vor Sonnenlicht schützen (Sonnenbrille), Bildschirmarbeit vermeiden, auf das Fernsehen verzichten.
  • drei Tage darf sich Ruhe gegönnt werden, gemütliche Spaziergänge sind erlaubt.
Aderlass-Diät für zwei Tage nach Hildegard von Bingen:
Verboten:
  • Fleisch, Fisch
  • Küchengifte: Erdbeeren, Pfirsiche, Pflaumen, Lauch
  • Rohkost, Rohobst, Dörrobst
  • Kuhmilch + Milchprodukte (ersatzweise Ziegenmilch oder Mandelmilch)
  • fette Speisen
  • Alkohol, Bohnenkaffee, schwarzer Tee
Erlaubt:
  • Getreideprodukte, vornehmlich Dinkel
  • Haferflocken, Dinkelflocken, Vollkornflocken
  • Schafs- und Ziegenkäse
  • Kräutertees
  • gekochtes Geflügel
  • gekochtes Gemüse (außer Lauch)
  • grüner Salat mit Essig + Öl Dressing (Olivenöl)
  • gelöschter Wein

Mehr Informationen über Hildegard von Bingen: Frauenheilkunde, Ernährung und Teerezepturen erhalten Sie gerne in meiner Praxis.

 

Indikationen für den Aderlass

  • Entgiftung und Entschlackung
  • Anregung der Hormonproduktion
  • Gicht
  • Arthritis und Arthrose
  • Hypertonie = Bluthochdruck, auch in Verbindung mit Adipositas, roter Hochdruck.
  • Cholerischem Gemütszustand
  • Depressionen
  • Anregung der Blutbildung
  • Polycythaemia vera = eine krankhafte Erhöhung des Hämatokritwertes (Hb-Wert).
  • Blutfülle (Plethora)
  • Übersäuerung
  • Regulierung der Fließeigenschaft des Blutes und der Bluteisenwerte
  • Senkung des Cholesterinspiegels
  • Vorbeugend: Angina pectoris, Myokardinfarkt, Apoplex (Schlaganfall), Thrombose, Krebs

Kontraindikationen

  • Alle Formen der Anämie
  • Hypotonie
  • Bradykardie = verlangsamter Puls
  • Kinder
  • Schwangere
  • Schwere konsumierende Erkrankungen (Tumoren, Geschwüre, maligne Erkrankungen
  • Kachexsie (schwere Abmagerung)